Donnerstag, 18. Oktober 2012

Haus

Das Haus

ist ein merkwürdiges Wesen. Als gesichert gilt, dass ein Haus nichts verliert. Aber auch ansonsten tut es nicht sehr viel. Ins Kino oder in die Kneipe gehen zumindest nicht. Man ist sich in Fachkreisen inzwischen sicher, dass Häuser keiner geregelten Erwerbstätigkeit nachgehen und sich nicht bewegen können. Bei all ihrer Kompromisslosigkeit fallen Häuser doch eines Tages ineinander (...und niemand wird weinen!).

Keine Kommentare:

Kommentar posten