Freitag, 19. Oktober 2012

Wetterhahn

Wetterhahn

nennt man eine metallene Vorrichtung auf Rathäusern und Kirchtürmen, in welcher sich morgens sowie abends Träume, Sternenstaub und Mondschatten verfangen.

Im alten Orient waren die W. aufgrund dessen beliebtes und dementsprechend teures Material für Damenkleidungsstücke.

Keine Kommentare:

Kommentar posten